Freitag, 7. Februar 2014

Zahlen und Fakten!

Letztes Jahr habe ich mich einer selbst auferlegten Challenge gestellt ich wollte 100 Layouts scrappen ohne zu shoppen! Damit ich es in einem möglichst kurzen Zeitraum auch schaffen konnte habe ich auch Karten und CJ-Seiten Prozentual angerechnet.
Ich habe durchgehalten und mich mit einem Kit-Abo bei Scrapabilly belohnt!
Und damit sich dieses Abo auch bezahlt macht muss natürlich gescrappt werden! Deshalb habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen meine LO´s zu zählen, damit ich mal weiß wie viele ich so im Schnitt mache. Und was soll ich sagen alleine im Januar habe ich 27 Layouts fertig gestellt! Welche einen ca. Wert von 63 € haben, das macht pro Layout im Schnitt 2,33 €. So gesehen ist doch unser Hobby gar nicht so teuer oder? ;)

Ich bin mal gespannt wie das so in den anderen Monaten aussieht, wie viele LO´s ich da so schaffe.
Zusätzlich notiere ich immer noch für welches Album ich das LO gewerkelt hab für eines meiner 3 Kinder, ein CJ, das Weihnachtsalbum oder für mich. Im Moment liegt mein großer Sohn mit 20 Layouts ganz weit vorne, ich glaub ich muss ein bischen für Ausgeglichenheit sorgen!

Wie sieht das den bei Euch so aus zählt Ihr? Und wie heftet Ihr Eure Los ab nach Datum der Fotos oder doch nach Entstehungsdatum?

Kommentare:

  1. Die Challenge 100 LOs ohne zu shopen finde ich toll. Sollte ich für mich auch ausrufen.
    Vielleicht mache ich das erstmal mit 20 und einem Wert von 5 Euro zum Ausgeben.
    Schön dass du durchgehalten hast.
    Die LOs sind super!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Rechnung super!! Ich hab meinem Mann auch letztens erst wieder klargemacht das ja die ganze Rechnung für die Fotos nicht nur für mich ist sondern zu zwei Drittel für die Kinder!

    AntwortenLöschen
  3. PS: Ich hefte die LOs chronologisch ab! Wenn ich durchschauen mag was ich wann gemacht hab, tu ich das am Blog!!
    LG Bine

    AntwortenLöschen